Altwasser in Städten sind idyllische Orte frischen Wassers und alter, anmutiger Bäume. Lebensqualität für die Menschen

Altwasser in Städten sind idyllische Orte frischen Wassers und alter, anmutiger Bäume. Lebensqualität für die Menschen

Am 6. bis 8. September gestalten wir ein internationales Symposium zu Fließgewässern und ihren Auen in Zons am Rhein – Näheres wird regelmäßig aktualisiert in www.auentagungen.wordpress.com mitgeteilt. Hier finden Sie alle Informationen zu den Inhalten des Symposiums und der Organisation. Alle Beiträge des Symposiums werden zeitnah publiziert. Kurzfassungen erscheinen ebenfalls hier.

Derzeit sammeln wir Beiträge in Form von Referaten, Filmen und Postern. Bitte senden Sie Ihre Beitrags-Idee an bghaliotis@gmail.com oder postalisch an die Arbeitsgruppe Artenschutz Thüringen, Thymianweg 25, 07745 Jena.

  • Kooperationsprojekt der Arbeitsgruppe Artenschutz, Jena, und der Fördergemeinschaft Tierökologie, Höxter, in Fortführung von Tagungsangeboten, geleitet von Martin Görner und Bernd Gerken (zuletzt beim Auensymposium 2013 in Jena).
  • Die Deutsche Umwelthilfe DUH (http://www.duh.de/3875.html)- Berlin, der Verein zum Schutz der Flüsse River Watch – Wien (www.riverwatch.euund der Internationale Förderverband zum Einsatz des Wasserbüffels als Landschaftspfleger in Europa IFWV (http://www.bueffel-farm.de/info-ifwl/IFWL-Fachtagung-2015.pdf)- Hatten sind als Kooperationspartner dabei.Interessenten an diesem Symposien sowie weiteren auenökologischen Fragestellungen schreiben am besten direkt per e-mail an bghaliotis@gmail.com!

3. Februar 2016/ 5.Oktober 2015

Bernd Gerken

Advertisements