Das Programm zur Auen-Tagung – 26.-27.März 2015 – in Jena, Thüringen ist fertig! – 
Es wird soeben in unserem blog zu Fließgewässern und ihren Auen bei wordpress veröffentlicht unter https://gerkensfloodplainsrivers.wordpress.com (Die Publikation ist zum Zeitpunkt dieses Posts (22h45) noch im Gange).
Wir freuen uns über Ihren / Euren Besuch dieses Symposiums – es möge ein Erfolg für die europäischen Fließgewässer werden!
Herzlich willkommen!
Bernd Gerken & Martin Görner


PS: Übrigens werden auch die „Landesflegel“ wieder dabei sein …

Mehr als nebenbei: 
Es macht einfach Spaß und steckt voller neuer Entdeckungen „für Jüngst bis Ältest“, sich mit den Fließgewässern und ihren Auenlandschaften Europas zu befassen! – Diese von Natur aus reichhaltigsten Lebensräume Europas sind die wahren Lebensadern der Natur, denn was wären wir Menschen ohne gutes, frisches Wasser? Was wären wir ohne die Farben- und Formenfülle am Fluß, aus denen unsere menschliche unvorstellbar reiche Phantasie schöpft?
Somit ist klar, wozu dieses Symposium, das dritte Jenare Auensymposium in Folge – dient: Auen wieder entdecken, ihren Wert wieder schätzen lernen – und erstens retten, was an Wildheit noch zu retten sowie 2. wieder herstellen, wo immer möglich. – Denn gerade zum Letzteren zeichnen sich sich Fließgewässer besonders aus – die gehören zu den Ökosystemen, deren Wiederherstellung schon mit einfach technischen Mittel angestoßen (dann vom Fluß selbst ausgeführt) oder durchgeführt werden kann (dann mag der Mensch sehr viel begleiten …) – was wirklich einmal sehr wirksame, ja belebende „Arbeite“Plätze schafft!
Bernd Gerken & Martin Görner – mit herzlichem Gruß und der Vorfreude auf ein Treffen in – Jena – 26. und 27. März 2015! Wo? Im Hotel Best Western* zu Tagungsbeginn – Donnerstags öffnet der Saal ab 8Uhr! (zu erreichen: Autobahnausfahrt Jena-Göschwitz – Richtung Innenstadt, alsbald unübersehbar gleich links mit viel Parkgelegenheit und bewährt guten Tagungsbedingungen)